Kein Platz für rechte Parolen im Rhein-Sieg-Kreis

Am kommenden Freitag, den 13.11.2015 will Pro NRW unter anderem im Rhein-Sieg-Kreis Stimmung gegen Flüchtlinge machen. Um 14 Uhr in Königswinter und um 16 Uhr in Meckenheim will pro NRW ihre rechten Parolen verbreiten. Die Grüne Jugend Rhein-Sieg ruft zum Protest gegen rechte Stimmungsmache und für Toleranz auf. In Meckenheim findet ab 15:45h eine Gegendemonstration am HIT statt.

Dazu erklärt Imke Geske, Sprecherin der Grünen Jugend Rhein-Sieg:

„Wir setzen uns schon seit Jahren mit vielfältigen Aktionen entschieden gegen rechte Ideologien und für eine tolerante und offene Gesellschaft ein. Gemeinsam mit vielen anderen wollen wir auch am Freitag wieder ein starkes Zeichen gegen rechts setzen.“

Lars Beer, Sprecher der Grünen Jugend Rhein-Sieg, ergänzt:

„Mit ihrer Hetze gegen Flüchtlinge und insbesondere gegen den Islam schürt Pro NRW Vorurteile und Hass in der Gesellschaft. Deshalb rufen wir dazu auf: Beteiligt euch an den Gegendemonstrationen! Im Rhein-Sieg-Kreis ist kein Platz für rechte Parolen!“

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld